News

17.03.2018

WNL meets Driving Queens I DKMS

DKMS erneut Charitypartner 2. Auswärtsturnier in Braunschweig ...

» Weiter

Medienpartner

daten/bilder/medienpartner/green-news.pngdaten/bilder/medienpartner/logo-golfwoman.png GolfBest24daten/bilder/medienpartner/rheingolf-messe.png Golf-Update Golfpost

Die Driving Queens unterstützen die Frauenhauskoordinierung e.V.

Kontakt

Susanne Fiederer
+49 170 3242119
fiederer@driving-queens.de

 

Zum Kontaktformular

Erster Ladies-Golfverein geht an den Start und auf Sponsorensuche Driving-Queens e.V. gegründet

03.06.2011, 16:46 Uhr

Erstmals haben sich golfspielende Frauen in Deutschland zu einem Verein zusammen geschlossen, der mit dem Golfspiel Gutes tun will. Mindestens vier Turniere im Jahr wird der Verein ausrichten; die so erzielten Erlöse fließen in diverse Charity-Projekte. Die erste Lady´s Trophy der Driving Queens findet am 15. Juli 2011 im Golf- Country Club Velderhof zugunsten der „Aktion Bewusstsein für Brustkrebs e.V.“ in der Nähe von Köln statt.

Die Vereinsidee kommt den vier Gründerinnen der Driving Queens, Corinna Brecher, Vivien Conti Mica, Susanne Fiederer und Nadine Niggemann, bei einem Charity-Turnier der GOFUS e.V., bei dem die Männer, wie so oft bei solchen Gelegenheiten, deutlich in der Überzahl sind. „Da wurde uns klar, wir wollen eine Competition, bei der es zur Abwechslung einmal nicht nur um den längsten Drive, den coolsten Driver oder den kernigsten Spruch gehen soll.“, erklärt Kommunikations- und Marketingchefin Susanne Fiederer. Für die Idee finden sich schnell Mitstreiter – der Verein wird gegründet und ist seit 30. Mail im Düsseldorfer Vereinsregister eingetragen. Die Driving Queens positionieren sich als Powerfrauen-Netzwerk – die Mitglieder kommen aus der Geschäftswelt ebenso wie aus der Welt des Sports oder der Kunst. Aber: „Wir freuen uns grundsätzlich über jede Golferin, die uns unterstützt oder mit uns für die gute Sache aufteet.“, ergänzt Fiederer.

Ergänzend zum Verein haben die Driving Queens auch eine Vermarktungsgesellschaft gegründet: „Ziel ist es, für unsere Idee und die damit verbundene Förderung karitativer Projekte weitere Sponsoren zu gewinnen,“ so Fiederer. Vor dem Hintergrund, dass die Driving Queens das erste golferische Ladies-Engagement dieser Art sei und erste Sponsoren bereits gefunden seien, könne man sehr zuversichtlich auf die weitere Sponsorensuche gehen. „Wir nutzen hier natürlich in erster Linie unsere eigenes gewachsenes Netzwerk.“, erklärt sie. „Setzen aber unterstützend auch auf eine eigene Website und die klassischen Social Media Kanäle Facebook und Twitter.“ Am 15. Juli findet die erste „Driving Queens Trophy“ im Golf & Country Club Velderhof statt. Die erzielten Erlöse fließen an die „Aktion Bewusstsein für Brustkrebs e.V.“

Über uns

Die „Driving Queens - Ladies for Charity e.V.“ ist das erste reine Powerfrauen-Netzwerk, das mit seinem Golfspiel Gutes tut. Zu den Queens gehören prominente und auch weniger prominente Business-Frauen, Sportlerinnen und Künstlerinnen ebenso wie Frauen, die sonst im Schatten ihrer populären Männer stehen. Der Verein wurde im Mai 2011 gegründet. Vermarktet wird die gute Sache über eine eigens dafür eingerichtete Vermarktungsgesellschaft.

Pressekontakt:

Driving Queens – Ladies for Charity e.V.
Susanne Fiederer
Fon + 49 173 2886088

» Zurück