News

17.03.2018

WNL meets Driving Queens I DKMS

DKMS erneut Charitypartner 2. Auswärtsturnier in Braunschweig ...

» Weiter

Medienpartner

daten/bilder/medienpartner/green-news.pngdaten/bilder/medienpartner/logo-golfwoman.png GolfBest24daten/bilder/medienpartner/rheingolf-messe.png Golf-Update Golfpost

Die Driving Queens unterstützen die Frauenhauskoordinierung e.V.

Kontakt

Susanne Fiederer
+49 170 3242119
fiederer@driving-queens.de

 

Zum Kontaktformular

golf.de wird Premiumpartner der Driving Queens: Exklusive Medienpartnerschaft und Sponsoring-Paket vereinbart

06.07.2011, 16:06 Uhr

Das größte deutschsprachige Golfportal, die offizielle Website des Deutschen Golfverbandes, golf.de, und der erst kürzlich gegründete erste Ladies-Golfverein Deutschlands, die Driving Queens, haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Das Paket sieht neben einer exklusiven Medienpartnerschaft auch etliche Sponsoringleistungen vor.

Man trifft sich via Twitter: Panos Meyer, Geschäftsführer vom golf.de-Betreiber dgo (deutsche golf online GmbH), erfährt zum ersten Mal von den Driving Queens über den eigenen Twitter-Kanal, dem die Ladies seit kurzem folgen.  Schnell ist man sich einig: „Einen reinen Ladies-Golfclub dieser Art gibt es in Deutschland bislang nicht“, erklärt Meyer das Engagement von golf.de. „Hinzu kommt der damit verbundene Charity-Gedanke, den wir gern unterstützen wollen.“ Die Gründung des Vereins passe exakt zu den strategischen Zielen des Portals: „Wir planen künftig eine deutlichere Ansprache der golfspielenden Frauen als bislang geschehen“, so Meyer. Die Zusammenarbeit zwischen golf.de und den Driving Queens sieht neben der exklusiven Medienpartnerschaft auch diverse Sponsoringleistungen vor. So wird das Golfportal bereits bei der ersten Driving Queens Trophy am 15. Juli im Kölner Velderhof die Tombola um wertvolle Preise ergänzen. Weitere Ansätze sollen sich aus der Zusammenarbeit ergeben. „Wir setzen auf ein langfristiges Engagement“, betont Meyer, „und wollen den Driving Queens mehr als nur Starthilfe geben.“

Zum Auftakt der Zusammenarbeit hat golf.de die Driving Queens mit einer eigenen Subsite im Portal eingebunden und über den Newsletter drei Turnier-Tickets verlost. „Die Resonanz ist überwältigend“, freut sich die Queens-Marketingchefin Susanne Fiederer. „Mehr als 100 Einsendungen  sind in den ersten Tagen bei uns eingegangen.“ Die Siegerinnen stehen bereits fest und können sich nun über eine kostenlose Teilnahme an der ersten Driving Queens Trophy am 15.  Juli im Golf & Country Club Velderhof freuen. Die dort erzielten Erlöse fließen an die „Aktion Bewusstsein für Brustkrebs e.V.“ „Die Partnerschaft mit golf.de“, so Fiederer, „ist für uns ein Glückstreffer – nicht nur in medialer Hinsicht.“ Setze man mit dem Portal doch zusätzlich auch Synergien frei, die sonst in so kurzer Zeit sicher nicht möglich gewesen seien.

Über golf.de

Die deutsche golf online GmbH (dgo) betreibt mit www.golf.de und dem personalisierten Golfportal www.mygolf.de das größte deutschsprachige Internetangebot rund um den Golfsport. Im Jahr 2009 wurden golf.de und mygolf.de etwa 115 Millionen mal aufgerufen, im Jahr 2010 waren es bereits 133 Millionen Aufrufe. Über eine Anbindung an das Intranet des DGV, Deutscher Golf Verband, das alle deutschen Golfclubs über eine zentrale Datenbank verbindet, sind auf golf.de und mygolf.de personenbezogene Services möglich.

» Zurück