News

17.03.2018

WNL meets Driving Queens I DKMS

DKMS erneut Charitypartner 2. Auswärtsturnier in Braunschweig ...

» Weiter

Medienpartner

daten/bilder/medienpartner/green-news.pngdaten/bilder/medienpartner/logo-golfwoman.png GolfBest24daten/bilder/medienpartner/rheingolf-messe.png Golf-Update Golfpost

Die Driving Queens unterstützen die Frauenhauskoordinierung e.V.

Kontakt

Susanne Fiederer
+49 170 3242119
fiederer@driving-queens.de

 

Zum Kontaktformular

II. Driving Queens-Trophy im Kölner Velderhof: Play for Charity – mit prominenter Unterstützung

03.10.2011, 14:29 Uhr

Mit prominenter Besetzung startet am kommenden Freitag, 07. Oktober 2011, die II. Driving Queens Trophy  im Kölner Velderhof. Unter den mehr als 45 Teilnehmerinnen sind auch die Düsseldorfer Modedesignerin Uta Raasch, die Geschäftsführerin des Modelabels girls golf, Rike Vormwald, und die Kitzbühelerin und Mit-Begründerin der Birdie trophy, Sybille Beckenbauer. Die Erlöse des zweiten Turniers des erst im Sommer gegründeten ersten deutschen Ladies Golfvereins fließen in die von Sybille Beckenbauer unterstütze Aschaffenburger Stiftung „Kindernetzwerk e.V.“. Die Driving Queens werden exklusiv von golf.de, dem größten deutschsprachigen Golfportal und der offiziellen Website des Deutschen Golfverbands, sowie von golfwomen, dem Golfportal für Frauen, unterstützt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir so viele tolle Frauen für unsere Idee, mit dem Golfspiel Gutes zu tun, begeistern können“, kommentiert Susanne Fiederer, Präsidentin der Driving Queens, die Startliste der II. Driving Queens-Trophy. Bereits am ersten Turnier der Queens hatten 30 Spielerinnen teilgenommen. „Der große Erfolg des ersten Turniers hat sich rumgesprochen“, so Fiederer. Die wachsende Popularität des Vereins sei aber auch auf die neuen Kooperationen des Vereins zurückzuführen. So haben die Driving Queens erst vor kurzem ihre Zusammenarbeit mit dem Golf-Fashion-Label girls golf und dem Ladies only-Reiseangebot von Sybille Beckenbauer und Rike Vormwald, Birdie Trophy by Sybille Beckenbauer, bekannt gegeben. Ziel aller Kooperationen ist es,  ein gemeinsames Netzwerk von Golf spielenden Powerfrauen weiter auf- und auszubauen.

Auch die II. Driving Queens-Trophy wird durch etliche Sponsoren unterstützt und begleitet. So sorgt Metz Catering aus Köln für das leibliche Wohl der Spielerinnen, der Fotograf Stefan Hadler und das Team von meingolfspiel.de dafür, dass die Ladies und ihr Spiel entsprechend in Szene gesetzt werden. Die ebenfalls in Köln ansässige Druckerei DFS Druck Brecher GmbH zeichnet für sämtliche Drucksachen des Vereins verantwortlich, die Agenturen Artenreich, Impressions Kommunikation und to.design für den Web- und Facebook-Auftritt. „Ohne dieses Sponsoren-Netzwerk wäre die Umsetzung unserer Idee nicht machbar“, betont Fiederer. Auch die großzügige Tombola, deren Erlöse an das „Kindernetzwerk e.V.“ fließen, wird durch Spenden von Partnern erst möglich:  Der Hauptpreis kommt von der Handelsgruppe Euronics, zahlreiche andere hochwertige Preise vom Medienpartner golf.de.  Auch erste eigene Driving Queens-Produkte, deren Verkaufserlöse ebenfalls der guten Sache zugute kommen, werden  vorgestellt.  „Neben Turnieren und anderen Veranstaltungen wollen wir auch mit unserer Marke und eigenen Driving Queens-Produkten für Charity werben“, so Fiederer. So planen die Queens neben der Veranstaltungsreihe einen eigenen Online-Shop. Fiederer: „Alle Aktivitäten dienen dem weiteren Ausbau unseres Netzwerks und damit letztlich der guten Sache.“ 

 

 

 

» Zurück